Werder Bremen
  Gerüchteküche rund um den deutschen Fußball
 
"

 

Hinkel zu Magath???

Felix Magath in Wolfsburg – schon hat der Verein seines früheren Lieblingsschülers eine Anfrage des VfL auf dem Tisch. Der Macher will Ex-Nationalspieler Andreas Hinkel in die Fußball-Bundesliga zurückholen. Das VfL-Interesse an Hinkel war abgekühlt – dank Magath wird es wieder heißer. Gestern bestätigte der FC Sevilla, bei dem Hinkel seit einem Jahr spielt, eine Anfrage des VfL. Magath vielsagend: „Über Andreas kann ich nur das Beste erzählen. In Stuttgart habe ich dreieinhalb Jahre sehr gut mit ihm zusammengearbeitet.“ Der Trainer machte den Rechtsverteidiger damals zum Nationalspieler. „Wie groß mein Interesse jetzt ist, wird die Zeit zeigen“, deutet Magath an. Und: „Ich hoffe, dass Andreas zu alter Stärke zurückfindet.“
Denn in Spanien spielt der 25-Jährige wenig. Deshalb trifft sich sein Berater Klaus Schaude Anfang nächster Woche mit dem FC Sevilla. Hinkels Perspektiven sollen ausgelotet werden. „Andreas’ Ziel ist die Nationalelf und die EM 2008. Dafür muss er ständig spielen“, weiß Schaude. Hinkels Vater Herbert: „Mein Sohn möchte vor allem mehr Einsätze. Unter Magath hatte er in Stuttgart immer gespielt.“ Eine Alternative für die Position ist Andreas Görlitz vom FC Bayern. Doch seit Februar sind die Kontakte nach Wolfsburg nicht erneuert worden.

---------------------------------------------------------------

Mariano Hugo Pavone zu Werder?

 Miroslav Klose ist verkauft - und trotz aller Beteuerungen von Sportchef Klaus Allofs ("Wir müssen nicht Hals über Kopf einen Spieler verpflichten") läuft bei Werder Bremen hinter den Kulissen die Suche nach einem Nachfolger für den zum FC Bayern abgewanderten Stürmerstar auf Hochtouren.

Da der deutsche Markt derzeit keinen Klassestürmer hergibt, hat sich die Bremer Suche längst auf Europa und Südamerika ausgedehnt. Zwei neue Kandidaten werden momentan gehandelt. Zum einen der argentinische Nationalstürmer Mariano Pavone (25) von Estudiantes de La Plata. Er wird bereits als der neue Batistuta hochgelobt und soll rund sechs Millionen Euro Ablöse kosten. Außerdem wird Afonso Alves mit Werder in Verbindung gebracht. Der gebürtige Brasilianer (zwei Länderspiele) vom SC Heerenveen war in der abgelaufenen Saison mit 34 Treffern Torschützenkönig der niederländischen Liga. In den Vorbereitungsspielen auf die Copa America spielte Alves bereits mit den Bremern Diego und Naldo in einem Team.

Mariano Hugo Pavone

 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=